BFD im Sport beim DLV
  24.02.2022 •     HLV , Jugend


Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) oder der Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Sport ist ideal für die Zeit nach dem Schulabschluss und vor dem Studium oder der Ausbildung. Auch der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) mit Sitz in Darmstadt bietet ein solches Jahr an. Hierbei erlangt man vielfältige Einblicke hinter die Kulissen eines Sportverbandes, arbeitet eigenständig an Projekten und begleitet Veranstaltungen. Weitere Informationen zum BFD beim DLV gibt es auf dieser Informationsseite. Bewerbungsende ist der 27. Februar 2022, Beginn des BFD ist der 01. September.

Das FSJ wird allgemein seit 2001 angeboten, kann in einem Sportverein, -kreis oder auch -verband und an Schulen absolviert werden und wird von einer Praxis- und Theorieausbildung (5x5 Tage zum C-Trainer Breitensport) aller FSJ/BFD-ler gemeinsam begleitet. Hier kann man viel Praxis erleben, auf anderer Ebene in den Sportbereich blicken und sich den ganzen Tag mit dem Thema beschäftigen, was einen interessiert.
Der seit 2011 neu hinzugekommene Bundesfreiwilligendienst (BFD) schließt an den wegfallenden Zivildienst an und kann ähnlich wie das FSJ im Sportbereich abgeleistet werden. Hierbei kann der Anteil an Arbeit mit Kindern/Jugendlichen geringen sein.

Eine Liste mit Einsatzstellen, die noch zum 01. September eine Stelle vergeben findet man hier auf den Seiten der Sportjugend Hessen.

Wir haben dich angesprochen? Hier gibt es allgemeine Informationen zum FSJ/BFD im Sport

Bei Fragen zum BFD beim DLV steht Benjamin Heller gerne zur Verfügung.